SV Haibach
 

Willkommen beim SV Haibach (Niederbayern)

News

27.09.209


13.09.2019


03.09.2019
Erste-Hilfe-Kurs für Kinder und Jugendliche 

Am Dienstag den 03.09.2019 veranstaltete die Kampfkunstschule Kodokan aus Hunderdorf in Zusammenarbeit mit der allg. Arztpraxis Lichte aus Hunderdorf einen Erste-Hilfe-Kurs für Kinder und Jugendliche. Unter den Teilnehmern waren auch einige Mitglieder der Karateabteilung des SV Haibach. 

Mittels anschaulicher Beispiele wurde den interessierten Kindern beigebracht, wie sie mit ihren Mitteln einen Unfall analysieren können. Indem sie sich im Ernstfall drei einfache Fragen stellen, sollten die Kinder die Situation einschätzen können und ruhig bleiben.

1)    was finde ich vor?
2)    warum könnte das passiert sein?
3)    bringe ich mich bei meiner Hilfe selbst in Gefahr? 

In lockerer Atmosphäre erklärte Herr Dr. Lichte anschließend kindgerecht was der Unterschied zwischen einer bewusstlosen und einer ohnmächtigen Person ist und wie die Kinder im jeweiligen Fall richtig handeln.
In Partnerübungen lernten die kleinen Teilnehmer die stabile Seitenlage und selbst einen Druckverband durften sich die Kinder gegenseitig anlegen.
Begeistert folgten nicht nur die Kinder den Erklärungen und Beispielen des Herrn Dr. Lichte, sondern auch die Eltern.

Beendet wurde der Erste-Hilfe-Kurs mit einer Fragerunde an den allg. Arzt, bei der dieser das richtige Handeln bei verschiedensten Haushaltsunfällen wie Bienenstiche, Messerschnitte, Verbrennungen, Platzwunden und vieles mehr erläuterte.

 

06.09.2019
AH-Spielbericht: TSV Oberschneiding-SV Haibach 1:2 (0:2)


06.08.2019:
Erste Kyu-Prüfung erfolgreich bestanden

Gut zehn Monate ist es jetzt her, als die jüngste Abteilung des SV Haibach (Karate) seine Arbeit aufnahm und Anfängerkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbot. In zahlreichen Trainingsstunden wurden die Teilnehmer an neue Sportart herangeführt. Für die Kleinsten der Abteilung kam dann am Sonntag, 28.07.2019 der große Tag, als sie zu ihrer ersten Kyu-Prüfung im „Shorin Ryu Kyudokan Higa Te Karate Do“ in der Kampfkunstschule Kodokan in Hunderdorf antreten mussten. Unter den wachsamen Augen des Länderrepräsentanten für Deutschland, Robert Schötz demonstrierten die Kinder ihre erlernten Karatetechniken und konnten auch im Anschluss mit theoretischem Wissen glänzen. Die Freude der Kinder war groß, als am Ende der Kyu-Prüfung bekannt gegeben wurde, dass alle bestanden haben und sie ab nun berechtigt sind, den weiß-gelben Gürtel zu tragen. Und wer weiß, vielleicht ist für manchen dieser Gürtel der erste Schritt zum schwarzen Gurt.

Hinten von links: Robert Schötz, Jonah Achatz, Valentin Bachmeier, Benjamin Dilger, Julia Dilger, Julia Schießl, Christoph Lehner
Vorne von links: Lina Hofmann, Sebastian Dilger 









13.07.2019
String Rage bei der „Haiwinger Rocknacht“ des SV Haibach

So manchem Rockfan werden die legendären Oldie-Open-Airs in den 90er Jahren am idyllisch gelegenen Sportgelände des SV Haibach noch im Gedächtnis sein. An diese Zeiten will man nun mit der „Haiwinger Rocknacht“ anknüpfen. Für dieses Open-Air-Event am 13. Juli 2019 konnte die Newcomer-Band „String Rage“, die seit drei Jahren zusammenspielt, gewonnen werden. Die 5 jungen Musiker Tobias Högerl, Tobias Berr, Sepp Wenzl, Simon Brunner und Simon Heigl haben bereits einige Rockkonzerte gegeben und sind nicht nur den Bierbankdrückern des Gäuboden-Volksfestes in Straubing ein Begriff. Auch dem rockerprobten Publikum in Neukirchen haben sie dieses Jahr beim Mega-Rock-im-Zelt zu den Klängen von CCR, Led Zeppelin und Co. ordentlich eingeheizt und sich somit einen Namen auch jenseits der Gemeindegrenzen gemacht. Mit Softrock, wie „Hotel California“ von den „Eagles“ bis hin zu Hardrock mit „In the Sunshine of your Love“ von der Band „Cream“ deckt die Band ein breites musikalisches Spektrum ab. Die fünf Jungs sind allesamt Spitzen- Musiker, ihr Zusammenspiel ist professionell – und der Gesang ist überragend. Ein Abend mit grandioser Musik der 60er, 70er und 80er Jahre, der Jung und Alt vom Hocker reißen wird, ist somit garantiert.  Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Tickets sind an der Abendkasse für 4 € erhältlich. Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Zelt statt.